Meine SEO-Strategie für vorhersagbaren Erfolg: Reverse Engineering

Es gibt keinen heiligen Gral im SEO. Mit Hilfe eines Prozesses, der als Reverse Engineering bekannt ist, ist es jedoch möglich zu verlässlich gut in Google zu ranken. In diesem Artikel stelle ich meine SEO-Strategie vor und erkläre, wie Sie mit Reverse Engineering planbar Erfolge im Bereich SEO erzielen können.

Das Problem im SEO:

Im Bereich SEO gibt es viele Dienstleister, Agenturen und Freelancer gleichermaßen, die behaupten, dass man im Bereich SEO keine Erfolge voraussagen kann. Die Agenturen haben auch meistens keinen planbaren Prozess zum Erfolg und machen einfach irgendwas. Deshalb können aus der Sicht dieser Agenturen auch keine Rankings versprochen werden. SEO brauche einfach Zeit und wenn der Kunde innerhalb von 3 Monaten Ergebnisse erwarte, sei das zu früh.

 

Ich stimme dem nicht zu.

 

Verstehen Sie mich nicht falsch: Bestimmte Rankings werde ich Ihnen auch nicht zu 100% versprechen. Allerdings kann ich Ihnen durch meine Strategie mit einer hohen Erfolgswahrscheinlichkeit sagen welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, damit man ungefähr eine bestimmte Position bei Google erreicht. SEO Erfolg ist zu 100% planbar. Davon bin ich überzeugt.

 

Erfolg im Bereich SEO ist zu 100% planbar.

Was ist Reverse Engineering?

Wikipedia definiert Reverse Engineering als: Reverse Engineering (englisch; deutsch: umgekehrt entwickeln, rekonstruieren, Kürzel: RE; auch Nachkonstruktion) bezeichnet den Vorgang, aus einem bestehenden fertigen System oder einem meistens industriell gefertigten Produkt durch Untersuchung der Strukturen, Zustände und Verhaltensweisen die Konstruktionselemente zu extrahieren.

Das Ergebnis​

Erfolg im SEO voraussagen:

Die Definition aus dem oberen Abschnitt hört sich erstmal sehr technisch an. Im Endeffekt bedeutet Reverse Engineering nichts anderes als sich anzuschauen, was bereits funktioniert und es nachzubilden. Genau das ist auch meine Strategie im Bereich SEO.

 

Letztendlich gibt es im SEO verschiedene Erfolgsfaktoren. Brian Dean, ein SEO Experte, hat eine Liste mit 200! SEO Faktoren erstellt. Natürlich ist nicht jeder Faktor gleich stark gewichtet. Es gibt Faktoren, die einen deutlich größeren Einfluss auf das Ranking haben als anderen Faktoren. In der SEO Community herrscht relativ große Einigkeit welche Faktoren einen großen Einfluss auf das Ranking haben und welche nicht.

 

Ich betrachte SEO wie eine mathematische Formel. Es gibt verschiedene Faktoren, die unterschiedlich stark Gewichtet sind. Am Ende werden alle Faktoren zusammengezählt und es kommt ein Ergebnis raus (=Ranking). Wie eine mathematische Formel.

 

Genau deshalb funktioniert auch der Prozess des Reverse Engineerings z gut im Bereich SEO. Ich zerlege das Produkt (Google Ranking) in seine Einzelteile (Einzelne Faktoren). Dadurch kann ich ein besseres Produkt (Ranking) erzeugen.

 

Meine Aufgabe ist es nun mir die wichtigsten SEO-Faktoren bei der Konkurrenz anzuschauen. So kann ich voraussagen, was nötig ist um auf die erste Seite bei Google zu kommen. Es gibt bereits Seiten, die gut bei Google ranken. Diese Seiten machen offensichtlich etwas richtig, damit Google diese Seiten für dieses Keyword als relevant einstuft. Insofern kann ich durch eine Analyse der wichtigsten Faktoren Erfolg planen. Reverse Engineering.

 

Das Ergebnis

Auf diese Faktoren achte ich:

Bevor ich ein Angebot im Bereich SEO schreibe, mache ich immer eine schnelle Analyse dieser Faktoren um den Aufwand zu schätzen. Nur so kann ich auch ein realistisches Angebot angeben, das auch wirklich Ergebnisse erbringt. So wird Erfolg planbar.

 

Im Gegensatz zu anderen Agenturen möchte ich keine Pauschalpreise abgeben, wo der Kunde am Ende keine Ergebnisse sieht. Was bringt Ihnen ein Ranking auf der zweiten Seite von Google? Es ist besser ein höheres Angebot zu machen, das dann aber auch realistisch Ergebnisse bringen kann.

 

Um den Aufwand zu schätzen, achte ich auf folgende Faktoren:

  • Suchintention: Welche Suchintention steht hinter dem Keyword? Welche Art von Content muss erstellt werden?
  • Domain-Kennzahlen: Wie stark ist die Konkurrenz für ein Keyword? Konkurriert man mit großen Seite, die auch ein starkes Backlinkprofil haben?
  • Backlinks: Haben die Seiten Backlinks, wo der Ankertext dem Keyword entspricht? Wie stark sind diese Backlinks?
  • On Page Optimierung: Wie On-Page Optimiert sind Seiten? Kommt das Keyword im Titel, der H1 Überschrift und dem Text vor?
  • Textlänge: Wie viele Wörter haben andere Seiten?

 

Durch eine schnelle Analyse der Faktoren kann ich planbar Erfolge im Bereich SEO produzieren. So muss ich im Vorfeld bei der Angebotserstellung mehr Aufwand als andere Agenturen leisten, aber kann deutlich zuverlässiger Ergebnisse produzieren. Auf meiner Webseite finden Sie einige Case Studies, die das belegen.

Fazit:

Wie ich Ihnen in diesem Blogpost gezeigt habe, ist es definitiv möglich Erfolg im Bereich SEO vorauszusagen. Wenn Sie Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Website-SEO suchen, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich würde mich freuen, Ihnen in jeder Hinsicht helfen zu können!